16. Februar 2018 | Nutzungskonzepte

Die Würfel sind gefallen.

Zwei rechteckige Volumina im 90°-Winkel zueinander versetzt definieren Vorfahrt und Garten bzw. überdachen Hauseingang und Freisitz. Das Gebäude stellt durch seine Kubatur eine enge Verbindung zwischen Außen- und Innenraum her.

Der erdgeschossige Kubus erstreckt sich parallel zur Straße von einer Grundstücksgrenze zur anderen. So wird der Vorfahrtsbereich vom Garten klar getrennt. Über diesen Kubus wird ein zweiter in Längsrichtung des Grundstücks verlaufender Kubus gelegt.

Dieser wird über seine vordere und hintere Überkragung des unteren Kubus klar definiert und erkennbar. Hierdurch ergibt sich ein vor der Witterung geschützter Eingangsbereich in das Haus und zum Garten hin ein witterungsunabhängiger Freisitz bzw. eine Terrasse.

Beide Kuben sind nicht nur in ihrer Geometrie verschieden, sondern auch in ihrer Fassadensprache. Die nördliche Ansicht schließt sich gegenüber der Straße und der Vorfahrt ab. Sie ist in einer in Fensterfarbe lackierten Metallvorhangfassade im Erdgeschoss gestaltet, die selbst die Fenster mit senkrechten Stäben vor äußeren Einblicken schützt.

Die südliche Seite im Erdgeschoss hingegen öffnet sich komplett in Glas zum Garten hin.

Der obere, längs zum Grundstück verlaufende Kubus besitzt eine dunkelgraue, sehr grobe, großkörnige Kratzputzfassade. Die Nordseite weist alleine nur ein Fenster mit Oberlicht und die Südseite eine über die ganze Hausbreite sich erstreckende Loggia auf.

Das Erdgeschoss beherbergt das Wohnen und das Obergeschoss das Schlafen.

Die Außen- und Innenwandkonstruktion des Gebäudes besteht aus KS* Kalksandstein. Die innere Gestaltung wird vorwiegend geprägt durch die ausgiebige Verwendung von Sichtbeton für Decken, Wände und Treppen, bis hin zu den Waschbecken. Sämtliche Einbaumöbel wie Ankleiden, Garderoben, Boards, Schränke, Esstisch, Küchenanordnung sind vom Architekten geplant. Die Oberflächen im Erdgeschoss sind in Walnuss und im Obergeschoss grau beschichtet bzw. weiß lackiert gehalten.

Lage
Düsseldorf
Architektur/Bauplanung
Georg Döring Architekten BDA
Bauherr
Privat
Grundfläche
130m²
Fertigstellung
2014

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um diesen Artikel zu kommentieren.

ARTIKEL TEILEN

Alle Neuheiten auch hier auf unserem Pinterest-Kanal